go Jump to content

Anja Steckling

buy prednisone online uk Anja Steckling (*1971) studierte in Irland und Deutschland und arbeitet heute als Bildende Künstlerin in Hannover.

Ihre Untersuchungen im Bereich der Sozialen Plastik wurden maßgeblich durch die Begegnung mit Shelley Sacks inspiriert.

Zwischenmenschlichen Beziehungen, sozialen Gefügen und den dahinter liegenden Strukturen galt von jeher ihr Interesse.

Die Affinität zu diesem Themenfeld zeigte sich bereits innerhalb ihrer beruflichen Tätigkeit als Krankenschwester, die ihrem akademischen, künstlerischen Werdegang vorangegangen ist. Sie untersucht diese Themen heute in ihrem künstlerischen Schaffen mit Hilfe von Objekten und in künstlerischen Interventionen.

Anja Steckling nahm an mehreren Beuys Symposien teil, sowie an dem Ecology & Artistic Practice Symposium in London. Sie hielt in Basel, Schweiz, einen Vortrag zum Thema „Das Dialogische Prinzip im zwischenmenschlichen Gestaltungsprozess" und unterrichtete in Weimar, Deutschland, gemeinsam mit Dr. Hildegard Kurt zum Thema, "Bauhaus; Erbe und Potential für ein zukunftsfähiges Europa."

Letzte Änderung: 19 07 2009