Jump to content

Events

Veranstaltungen

Einandertreffen März 2012 - erstmals seit 2009

Erstmals seit der Phase 2009 hat wieder ein "richtiges" Einandertreffen stattgefunden – am 3. März 2012 im Hodlersaal. (Das interne Einandertreffen, das vor dem Workshop mit Shelley mit dem Team stattfand, habe ich hier nicht mitgezählt.)

Neun Menschen – die vorher ein Selbsttreffen mitgemacht hatten - haben sich zusammengefunden, um wiederum zu den beiden Fragen etwas zu sagen: Was tue ich auf der Erde? Was bedeutet es für mich, auf der Welt zu sein?

Die Selbsttreffen waren unterschiedlich lange her – wenige Tage vorher, zwei Teilnehmer hatten es bereits 2009 gemacht.

Der zehnte Stuhl war für einen möglichen Gast gedacht.

Manfred hat eingeführt und moderiert.

Jeder konnte etwas sagen, die anderen hörten zu.

Mehr und mehr kamen wir auch in ein Gespräch hinein, die eine, der eine antwortete auf den anderen, die andere.

Der goldene Kreis in der Mitte bildete für uns einen Schutzraum.

Während der Sitzung konnte natürlich nicht fotografiert werden, es würde den Prozess stören. Aber wir haben vorher ein paar Fotos gemacht. (Text und Fotos: Helge Mücke, Hannover.)

 

Einandertreffen März 2012 - 1

 

Einandertreffen März 2012 - 2

Forum Ort des Treffens zu Gast beim "Tag der Initiativen"

Am Samstag, 28. Januar 2012 findet im Rudolf-Steiner-Haus Hannover, Brehmstr. 10,  der 5. Tag der Initiativen statt. Das Forum Ort des Treffens ist als "Arbeitsgruppe" dabei. Die gesamte Veranstaltung dauert von 10 Uhr bis ca. 16 Uhr. Informationen hier ...

 

Seminar mit Hildegard Kurt und Shelley Sacks

Ort des Bewusstseins: Bewusstsein orten - Überleben durch Er-leben

 am 30. Juli 2011. Kostenlos (Spende erwünscht)!

 

Beuys’ 90. Geburtstag - Präsentation im Leibniz-Tempel

12 May 2011

Den 90. Geburtstag von Joseph Beuys haben wir zum Anlass für eine Präsentation im Georgengarten Hannover - Leibniz-Tempel - genommen.

Lange Nacht der Kirchen

03 Sep 2010

Der [ka:punkt] wurde zum ORT DES TREFFENS. Im Rahmen der 5. Langen Nacht der Kirchen waren wir am 3. September zu Gast im [ka:punkt] - einer Einrichtung der katholischen Kirche in der City von Hannover.

Ab 18 Uhr waren wir dort mit dem Gelben Kreis und mit den zwei Fragen: "Was tue ich auf der Erde?" und "Was bedeutet es für mich, auf der Welt zu sein?" präsent.

Fest im Hodlersaal - Fest am 8. Mai 2010

Mehr dazu hier

Zwischen Februar und September 2009 gab es zahlreiche unterschiedliche Veranstaltungen in Zusammenhang mit Ort des Treffens.

Einige von ihnen waren philosophischer Natur - sie erforschten die Beziehungen zwischen dem Philosophen Leibniz und der Idee der Sozialen Skulptur von Joseph Beuys. Andere sind aus den Fragen und Problemen unser täglichen Arbeit in Hannover und den Gesprächen mit den Bürger/innen entstanden.

Die Veranstaltungen konzentrierten sich auf die Erforschung von Hör- und Dialogprozessen, die zentral für das Feld der Sozialen Skulptur sind.

Diese Begleitveranstaltungen begannen im Februar 2009 mit einer eintägigen Trainingsveranstaltung für Menschen, als Vorbereitung für die Mitarbeit am Projekt und dem ersten philosophischen Seminar im Maerz über die Verbindung zwischen Leibniz, Beuys und Ort des Treffens.

Einen Überblick über alle Veranstaltungen finden Sie in der folgenden Liste.

Inzwischen wurden Veranstaltungen von 2010 und 2011 hinzugefügt (s. auch Hinweise rechts am Rand). Die Organisation wird vom FORUM ORT DES TREFFENS HANNOVER fortgeführt.

LESUNG aus dem ATLAS

08 Sep 2009

Lehmanns Live!

Wolfgang Zumdick und Shelley Sacks

Sie sind herzlich eingeladen zu unserer Lesung aus dem ATLAS, dem Begleitbuch zum Projekt "Ort des Treffens".

An verschiedenen Orten in Hannover wurden Hörstationen angebracht, die unterschiedliche Antworten auf zwei philosophische Fragen wiedergaben.

Der ATLAS führt den Leser an die Orte, an denen die Hörstationen zu finden sind. Außerdem zeigt er Wege auf, die zum Nachdenken über die Projektfragen anregen.

Seminar und Diskussion: Über Reflexion und Bürgerschaft

29 Aug 2009

Beim Seminar über Reflexion und Bürgerschaft wollen der Kulturwissenschaftler Bodo von Plato, Shelley Sacks, das Projektteam und BurgerInnen, die bereits ihr Selbsttreffen gemacht haben, gemeinsam mit dem Neurologen Urs Pohlmann Überlegungen zur Reflexion und Bürgerschaft anstellen.

Seminar zum Thema: Grundeinkommen

15 Aug 2009

Was tue ich hier auf der Erde? Diese Frage wirft auch die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens auf. Wenn der Zwang, für Geld arbeiten zu müssen, wegfällt, wenn ich mich nicht mehr hinter Existenznot und der Bestimmung durch andere verbergen kann, was mache ich dann? Wer bin ich dann? Und was machen dann die anderen? Das Grundeinkommen ist ein konkreter Vorschlag, Initiative, Intelligenz und menschliche Verantwortung zuzulassen, anstatt sie in den Rüstungen der Vergangenheit einzuquetschen.

Enno Schmidt hat das Thema Grundeinkommen zu einem Film gemacht, 100 Minuten, zusammen mit Daniel Häni. Beide leiten die Initiative Grundeinkommen Schweiz. Im Seminar wird Enno Schmidt die vielfältigen Auswirkungen des Grundeinkommens darlegen, ein Kulturimpuls schon jetzt, nicht erst, wenn das Geld fließt. Eine Idee, die wächst.

www.initiative-grundeinkommen.ch

Zum Wert des Fragens

12 Aug 2009

Themenabend über Fragen als Gestaltungskräfte

Der Themenabend wird Fragen als Gestaltungskräfte, über die wir alle verfügen, sowie die unsichtbaren Arbeitsmaterialien des erweiterten Kunstbegriffes nach Joseph Beuys betrachten und erörtern.

Pressekonferenz

24 Jun 2009

Die zweite Pressekonferenz unseres Projektes fand am 24.6.2009 am Schillerdenkmal in der Georgstrasse statt.

Auch Interessierte, Beteiligte, Unterstützer und Freunde des Projektes waren eingeladen sich zu informieren - und Teil der Sozialen Skulptur zu werden.

Audio Workshop

20 Mar 2009

Audio-Aufnahmen mitschneiden und edieren - mit Alex Arteaga.

Nur für Teammitglieder und aktuell beteiligte Freiwillige

Pressekonferenz

16 Mar 2009

11.00- 13.00 Uhr

Freiwilligentraining

15 Mar 2009

Zweites Freiwilligentraining. Einführung für neue freiwillige MitarbeiterInnen. Schwerpunkte: Wie ermögliche ich den Selbsttreffens-Prozess? Hörprozesse in der Soziale-Skulptur-Arbeit. Die mobilen Info-Stände - organisiert vom Ort des Treffens Team

10.00 - 11.00 Uhr
11.00 - 16.00 Uhr

Beuys trifft Leibniz

14 Mar 2009

Beziehungen zwischen Leibniz und Joseph Beuys' Idee der Sozialen Skulptur Erstes Philosophieseminar

Dr. Gerhard Stamer im Dialog mit Dr. Wolfgang Zumdick. Shelley Sacks führte in die Soziale Skulptur Ort des Treffens ein.

17.00 -20.00 Uhr

S. dazu auch im Bereich Kommentare

© ORT DES TREFFENS | Logout | Publish.Edit

 

Seminar 2011 mit Shelley Sacks und Hildegard Kurt

30 Jul 2011

Ort des Bewusstseins: Bewusstsein orten - Überleben durch Er-leben Seminar am 30. 7. 2011 ab 10 Uhr bis ca. 17 Uhr (mit Pausen) in der Kunsthalle FAUST, Zur Bettfedernfabrik 3, 30451 HAnnover, veranstaltet vom "Forum Ort des Treffens" mit Shelley Sacks und Hildegard Kurt.   

In Impulsreferaten, mit Zeichnen und anderen Praktiken zur Schulung der Imagination sowie im gemeinsamen Austausch denken wir über die Natur des Denkens, der Wahrnehmung und der Reflexion nach. Diese Arbeit geschieht mit Blick auf "Ort des Treffens" und weitere Soziale-Plastik-Prozesse.


Fest im Hodlersaal - 8. Mai 2010 - Zwischen Alt und Neu

16 May 2011

Am 8. Mai 2010 von 14 bis 16 Uhr im Hodlersaal im Neuen Rathaus trafen sich
Projektteilnehmer, Initiatoren, Förderer und Interessenten, um im Rahmen eines Festes unter dem
Motto “Hannover – Stadt des Goldenen Kreises” auf das Projekt 2009 zurückzublicken und
gleichzeitig über die Fortführung ins Gespräch zu kommen. Die Künstlerin und Beuys-Schülerin
Shelley Sacks aus Oxford war anwesend.

Beuys’ 90. Geburtstag - Präsentation im Leibniz-Tempel

12 May 2011

Den 90. Geburtstag von Joseph Beuys haben wir zum Anlass für eine Präsentation im Georgengarten Hannover - Leibniz-Tempel - genommen.

Lange Nacht der Kirchen

03 Sep 2010

Der [ka:punkt] wurde zum ORT DES TREFFENS. Im Rahmen der 5. Langen Nacht der Kirchen waren wir am 3. September zu Gast im [ka:punkt] - einer Einrichtung der katholischen Kirche in der City von Hannover.

Ab 18 Uhr waren wir dort mit dem Gelben Kreis und mit den zwei Fragen: "Was tue ich auf der Erde?" und "Was bedeutet es für mich, auf der Welt zu sein?" präsent.

 

LESUNG aus dem ATLAS

08 Sep 2009

Lehmanns Live!

Wolfgang Zumdick und Shelley Sacks

Sie sind herzlich eingeladen zu unserer Lesung aus dem ATLAS, dem Begleitbuch zum Projekt "Ort des Treffens".

An verschiedenen Orten in Hannover wurden Hörstationen angebracht, die unterschiedliche Antworten auf zwei philosophische Fragen wiedergaben.

Der ATLAS führt den Leser an die Orte, an denen die Hörstationen zu finden sind. Außerdem zeigt er Wege auf, die zum Nachdenken über die Projektfragen anregen.


Seminar und Diskussion: Über Reflexion und Bürgerschaft

29 Aug 2009

Beim Seminar über Reflexion und Bürgerschaft wollen der Kulturwissenschaftler Bodo von Plato, Shelley Sacks, das Projektteam und BurgerInnen, die bereits ihr Selbsttreffen gemacht haben, gemeinsam mit dem Neurologen Urs Pohlmann Überlegungen zur Reflexion und Bürgerschaft anstellen.

Seminar zum Thema: Grundeinkommen

15 Aug 2009

Was tue ich hier auf der Erde? Diese Frage wirft auch die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens auf. Wenn der Zwang, für Geld arbeiten zu müssen, wegfällt, wenn ich mich nicht mehr hinter Existenznot und der Bestimmung durch andere verbergen kann, was mache ich dann? Wer bin ich dann? Und was machen dann die anderen? Das Grundeinkommen ist ein konkreter Vorschlag, Initiative, Intelligenz und menschliche Verantwortung zuzulassen, anstatt sie in den Rüstungen der Vergangenheit einzuquetschen.

Enno Schmidt hat das Thema Grundeinkommen zu einem Film gemacht, 100 Minuten, zusammen mit Daniel Häni. Beide leiten die Initiative Grundeinkommen Schweiz. Im Seminar wird Enno Schmidt die vielfältigen Auswirkungen des Grundeinkommens darlegen, ein Kulturimpuls schon jetzt, nicht erst, wenn das Geld fließt. Eine Idee, die wächst.

www.initiative-grundeinkommen.ch

Zum Wert des Fragens

12 Aug 2009

Themenabend über Fragen als Gestaltungskräfte

Der Themenabend wird Fragen als Gestaltungskräfte, über die wir alle verfügen, sowie die unsichtbaren Arbeitsmaterialien des erweiterten Kunstbegriffes nach Joseph Beuys betrachten und erörtern.

Pressekonferenz

24 Jun 2009

Die zweite Pressekonferenz unseres Projektes fand am 24.6.2009 am Schillerdenkmal in der Georgstrasse statt.

Auch Interessierte, Beteiligte, Unterstützer und Freunde des Projektes waren eingeladen sich zu informieren - und Teil der Sozialen Skulptur zu werden.

Audio Workshop

20 Mar 2009

Audio-Aufnahmen mitschneiden und edieren - mit Alex Arteaga.

Nur für Teammitglieder und aktuell beteiligte Freiwillige

Pressekonferenz

16 Mar 2009

11.00- 13.00 Uhr

Freiwilligentraining

15 Mar 2009

Zweites Freiwilligentraining. Einführung für neue freiwillige MitarbeiterInnen. Schwerpunkte: Wie ermögliche ich den Selbsttreffens-Prozess? Hörprozesse in der Soziale-Skulptur-Arbeit. Die mobilen Info-Stände - organisiert vom Ort des Treffens Team

10.00 - 11.00 Uhr
11.00 - 16.00 Uhr

Beuys trifft Leibniz

14 Mar 2009

Beziehungen zwischen Leibniz und Joseph Beuys' Idee der Sozialen Skulptur Erstes Philosophieseminar

Dr. Gerhard Stamer im Dialog mit Dr. Wolfgang Zumdick. Shelley Sacks führte in die Soziale Skulptur Ort des Treffens ein.

17.00 -20.00 Uhr

S. dazu auch im Bereich Kommentare